Donnerstag, 16. Januar 2014

The Kind of Posts

 
Ihr Lieben...

Ich habe mir überlegt, was meinen Blog ausmacht, also, welche Arten von Posts ich demnächst hier veröffentlichen will. Ich habe zwar kurz darüber in meinem ersten Post etwas geschrieben, aber dieses Thema macht ja schliesslich den ganzen Blog aus, deswegen ist es wohl nicht nicht erlaubt, sich mit dem Thema ein bisschen mehr zu beschäftigen.

DIY's
Egal wo ich bin, ob ich im Zug sitze, einen Film oder eine Serie schaue oder auf dem Balkon die ersten Sonnenstrahlen geniessen - ich bin immer kreativ dabei. Und wenn nicht, dann muss ich die Ideen, die mir im Kopf herum spuken wenigstens aufschreiben. Ich lasse mich dabei von Magazinen oder anderen Blogs inspirieren, ändere Ideen ab oder erfinde völlig verrückte neue Sachen. Das macht mir unglaublich Spass, deswegen wird es solche DIY's bestimmt in Hülle und Fülle geben. Aber das macht ja nichts... Neuerdings ist ja die ganze Welt verrückt nach DIY... :)

Mode
Wenn ich meinen Stil beschreiben müsste - Puh! Das wäre ganz schön schwer! Ich bin bestimmt nicht so eine Tussi, die ständig bauchfrei herum läuft - keine Angst! Ich liebe es, klassisch und schlicht mit ausgefallen und selbstgemacht zu kombinieren. Man kann ständig ein altes Shirt zerstückeln und aufstylen, und wenn man dann ein eigenes Kunstwerk zu schlichten Jeans trägt, ist nicht nur das Selfmade-Gefühl überwältigend, man hat auch den völlig eigenen Stil gefunden!
Trotzdem gehe ich natürlich gerne shoppen - mit Freundinnen durch die Stadt zu ziehen, Süsses essen, Kleider bewundern und sich verkleiden (Gott, sind wir kindisch, haha) - es macht einfach Spass! Meistens kaufe ich mir dann aber nichts. Ich habe mir seit meiner Taschengelderhöhung vorgenommen, weniger, dafür gute Kleidungsstücke mit top Qualität zu kaufen, die nicht in China produziert werden. Und natürlich auch nicht, wenn 'Italien' darauf steht und ein Haufen ausländischer Kinder in einem Bunker nahe der Küste den ganzen Tag irgendwelche Applikationen auf den Stoff drucken - so was macht mich einfach nur wütend.

Gedanken
Die fliessen bei mir so schnell, dass ich beim Schreiben manchmal gar nicht mehr nach komme. Deswegen habe ich auch immer ein mit Masking-Tape-verziertes Notizbuch von Moleskine dabei, dass schon ewigs vollgeschrieben ist. Da fällt mir ein, so ein neues müsste ich mir auch noch zulegen.
Aber es ist dann doch einfacher, irgendwo wo es noch Platz hat etwas einzutragen und an den Rand zu kritzeln. So stosse ich manchmal auf wunderschöne, verschluckte Texte, die ich euch nicht vorenthalten möchte, haha.

Bücher
Ich ohne Lesen - kaum vorstellbar! Ich würde eingehen! Ich habe riesige Stapel neben meinem Bett (okay, sie sind zwar nicht so hoch, aber es sind auch vier Stapel und nicht ein einziger) oder auf meinem schwebenden oder ganz normalen Bücherregal.
Ich lese dabei am liebsten Real-Life. Ich versinke zwar gerne in Büchern, kapsle mich in eine andere Welt ab, aber die soll bitte noch realistisch sein. Schliesslich will ich das Gelesene auch in meine eigenen Geschichten einbauen. Ich schreibe nämlich auch längere Storys. Die möchte ich aber nicht wirklich gerne veröffentlichen - ist schliesslich was sehr intimes.
Nach dem Lesen kommt ein fast schönerer Teil - das Rezensieren! Mit anderen über ein Buch austauschen und all das Gelesene Revue passieren lassen und das (hoffentlich) zauberhafte Buch viel gründlicher und genauer anschauen und auch so darin lesen.

Musik
Okay, ich habe es schon öfters gesagt, dass ich ohne etwas nicht leben könnte, und Musik wird wieder so etwas. Ich achte dabei auf Texte und höre nicht (ausschliesslich) Musik aus den Charts. Lieber gehe ich eigene, unbekannte Bands entdecken und liege denn anderen mit meinen Schwärmereien ständig in den Ohren. Die meisten verfolge ich dann weiter, manche lasse ich aber auch in ihrem neuen Ruhm liegen - mich interessieren (meistens) neue, unperfekte Charakteren mit gefühlvollen, rauen Stimmen und Texten, über die man noch lange nachdenkt.
So versuche ich euch auch neue Welten in der Musik zu ermitteln - in dem ich über sie blogge!
Sinn der Sache ist es eigentlich, dass wenn ihr nach einem gefühlvollen, nicht schrecklich banalen Baladen-Sänger sucht, von mir (gute!) Auskunft bekommt, die euch dann hoffentlich  auch weiterhilft.

All so sonstiges Zeugs und Langweiliges (und vielleicht ausnahmsweise mal was Spannendes) aus meinem Leben und alles, was ich sonst noch mit euch teilen möchten oder erzählen will und... ach was weiss ich.

Eigentlich ist es ja irgendwie blöd, alles so genau zu planen. Ausserdem wird sich mein Blog (hoffentlich) noch ein wenig weiterentwickeln, ich lerne vielleicht andere Leidenschaften kennen (ha ha). Was soll's, ich werde diesen Post jetzt auf jeden Fall trotzdem mal veröffentlichen.

Ich wünsche euch alles, alles Liebe! <3

Kommentare:

  1. Hallo Mara :)

    Zum Kommentar-link.

    Das ist das Ende deiner CSS:

    h3.post-title a{
    .undertitle{
    width: 100%;
    text-align: center;
    border-top: 2px solid #336699;
    font-size: 11px;
    margin-top: 3px;
    padding-top: 3px;
    }
    .comment-link{
    display: none;
    }
    }


    Richtig müsste es so aussehen:
    h3.post-title a{
    da fehlt wohl was
    }
    .undertitle{
    width: 100%;
    text-align: center;
    border-top: 2px solid #336699;
    font-size: 11px;
    margin-top: 3px;
    padding-top: 3px;
    }
    .comment-link{
    display: none;
    }


    Momentan hast du die relevante CSS innerhalb einer anderen drin und darum hat sie keinen Effekt.

    Grüsse
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Liebe Myri

      Ach, wie super! Vielen herzlichen Dank, nun hab ich das auch endlich geschafft!
      Sooo leib, das du hier sogar extra nochmals vorbeigeschaut hast. :)

      Alles Liebe,
      mara <3

      Löschen
  2. Hui, ich freu mich sehr auf deine DIY's auch wenn ich kreativ so absolut unbegabt bin, ein paar Sachen kann man ja dennoch mal probieren ;)
    Und am besten finde ich natürlich immer Gedanken-Posts :)
    Hihi, freu mich auf die Posts alle ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi <3

    PS. Ich liebe dein Design sowasvon! *_* <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich hoffe dann, dass ich dich ein bisschen motivieren kann, hihi! :)
      Oh jaaa... Die werden dann aber bestimmt immer ellenlang, haha...:)

      Vielen lieben Dank für deine warmen Worte!
      Freut mich, dass es dir gefällt! Ich dachte immer, dein Stil wäre eher ein wenig anders... Also, ich kann dir natürlich auch so etwas in der Art entwerfen, falls du möchtest... :)

      Lots of Love,
      mara <3

      Löschen
  3. Also, DIYs und Bücher sind ja eh toll :D
    Und vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar, mich freut so was immer wahnsinnig! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, bin ich ganz deiner Meinung. :)
      Ach, mich doch auch! :) Hast du nun ein Rezept zu diesem *wow* Schokoladenkuchen deines 'Vampirer Diaries' Sweet Table? :)
      Alles Liebe,
      mara <3

      Löschen

Kommentare sind was wundervolles. Sie geben der Autorin des Blogs eine Rückmeldung auf ihr Schreiben und Tun. Auch Ich liebe Kommentare. Ich bitte euch aber, Beleidigungen und Spam gar nicht erst zu schreiben, sie werden sowieso sofort gelöscht.

mara <3

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove